"Kreativität ist Intelligenz,

die Spaß hat."

- Albert Einstein


"Jedes Kind ist

ein Künstler.

Das Problem ist, einer zu bleiben, wenn du erwachsen ist."

- Pablo Picasso



SPRACHLICHE BILDUNG,  INDIVIDUELLE FÖRDERUNG & KOMPETENZEN

werden auch in Ihrer Einrichtung groß geschrieben?

Damit wir Kinder wirklich in

ihrer Kreativität fördern können.

 

"ICH BIN LEIDER NICHT SO KREATIV"

Viele sind von diesem Satz fälschlicherweise überzeugt. Dabei haben wir es nur verlernt. Und weil sich dann keine*r so richtig traut, gibt es oft Hemmungen im kreativen Bereich oder eben immer wieder nur das, was man schon kennt und womit man sich sicher fühlt.

GRUNDSÄTZLICHE INHALTE

©       Grundlagen kreativer Entwicklungsprozesse

©       Entwicklungsgerechte sprachliche Begleitung   

        der kreativen Prozesse

©       Strategien zum pädagogisch wertvollen Umgang

        mit gestalterischen Medien

©       Praxisbeispiele und –tipps zur Umsetzung

©       Tipps zur kindgerechten Einrichtung eines

        Ateliers bzw. "Kreativ-Ortes"

©       Selbsterfahrungssequenzen der Teilnehmenden



Kreativität ist einerseits ein sehr individuelles Thema, andererseits wird sie von uns oft in verschiedensten Bereichen abverlangt. Vor allem in unserer Arbeit mit Kindern nimmt sie einen großen Stellenwert ein, da Kinder nicht nur von Natur aus kreativ sind, sondern die Förderung dieser ein wichtiger Grundstein der Entwicklung ist. Aber was tun, wenn man das Gefühl hat, nicht kreativ (genug) zu sein?

Ich möchte diese Ängste minimieren und Wege und Methoden aufzeigen, warum unsere eigene Kreativität hier nur bedingt eine Rolle spielt. Mit Hilfe kleiner Übungen, des Gruppenaustauschs und mitgebrachten Fallbeispielen nähern wir uns mehr Selbstsicherheit, so dass wir Kinder hier angemessen begleiten können.

 

Bei dieser praxisnahen Intensiv-Fortbildung lernen Sie also nicht nur die Grundlagen der kreativen Entwicklung kennen - wir schauen uns außerdem an, warum eine Förderung nicht nur im künstlerischen Bereich von Bedeutung ist, welche Rolle Resilienz, unsere Sprache und der räumliche Rahmen spielen und wie wir kreative Prozesse pädagogisch so gestalten und begleiten können, dass eine stressfreiere Atmosphäre geschaffen werden kann, die alle Beteiligten zufrieden stellt.

Aus kreativen Angeboten im KiTa-Alltag kann außerdem schnell ein großer Frustfaktor werden – nämlich immer dann, wenn die Erwartungen der Erwachsenen und die der Kinder in verschiedene  Richtungen laufen. Aber warum ist das so? Und wie können wir gegensteuern?

Als Kunstpädagogin und Fachexpertin für Kleinkindkreativität

liefere ich Ihnen wertvolle Tipps & Tricks für Krippe & Kindergarten!

Dazu lade ich Sie herzlich in die Räume des Mal-Ateliers ein, um nicht nur in einer anregenden Umgebung gemeinsam zu arbeiten, sondern auch selbst kreativ tätig zu werden. Gerne komme ich aber auch in Ihre Einrichtung und erarbeite gemeinsam mit dem Fachpersonal die Grundlagen der kreativen Entwicklung, den Umgang mit Kinderwerken und die sprachliche Begleitung der kreativen Prozesse. Wenn gewünscht, richte  ich darüber hinaus gerne mit kostengünstigen Mitteln einen pädagogisch wertvollen Kreativraum ein, der individuell auf Ihre Möglichkeiten & Bedürfnisse zugeschnitten ist und den Kindern eine wertvolle Basis zum partizipativen Arbeiten bietet.


FÜR EINZEL-INTERESSIERTE IM POTPOURRI

aktuelle Termine [2 Termine = 1 FoBi!]

im Potpourri:

Mo, 13.2. + Sa, 25.2.

je 14°° - 17°°

75 € Teilnahmegebühr

Mindestteilnahmezahl: 4

Höchstteilnahmezahl: 8

Anmeldeschluss jeweils 2 Wochen vorher!

FÜR EINRICHTUNGEN IM POTPOURRI ODER INHOUSE

als Tagesveranstaltung

z.B. 11°°- 17°° Uhr

1000 € Tagespauschale

oder

als 2-Tagesveranstaltung

1200 € 

individuell buchbar.

Höchstteilnahmezahl: 9-12



Bitte mitbringen:

bequeme, farbfreudige Kleidung

Lust zu experimentieren

gerne persönliche Anliegen

Von mir gibt's:

Alle Materialien inklusive [Farben, Handouts...]

Wasser, Kaffee, Tee

Obst & Snacks



Auch als Elternabend | Infoabend möglich:

Für Erwachsene ist es manchmal nicht gerade leicht das Verhalten von Kindern nachvollziehen zu können – auch, wenn es sich dabei um die eigenen handelt. Oft fragen wir uns, was wohl gerade in diesen kleinen Menschen vorgeht, wer oder was sie auf solche Ideen bringt. Und dann die ernüchternde Erkenntnis: Das gehört so. Das soll so sein. Das ist wichtig. Aber wie hängt das mit Kunst zusammen? Mit Kreativität? Mit der Entwicklung? Resilienz??
Und vor allem: Geht das auch stressfreier?

Bei diesem Elternabend haben Sie die Möglichkeit einen Einblick in die Grundlagen der kreativen Entwicklung und Tipps & Tricks kennenzulernen, wie sich Ihr trautes Heim in eine anregende, aber stressfreie Zone der Kreativität verwandelt.

Bringen Sie dazu gerne eigene Geschichten, Fragen und Anliegen mit!


Das Passende ist nicht dabei? Gerne können wir ein individuelles Angebot besprechen!

Auch bei Fragen einfach eine Mail an hallo@dadazwischen.de oder das folgende Formular nutzen:


 

ANFRAGEFORMULAR

FORTBILDUNG


Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


WOHIN JETZT?