Fortbildung | Angebote für Einrichtungen


KREATIVITÄT, SPRACHLICHE BILDUNG & BEDÜRFNISORIENTIERUNG

werden auch in Ihrer Einrichtung groß geschrieben?

Aus kreativen Angeboten im KiTa-Alltag kann schnell ein großer Frustfaktor werden – nämlich immer dann, wenn die Erwartungen der Erwachsenen und die der Kinder in verschiedene  Richtungen laufen.

Aber warum ist das so?

Und wie können wir gegensteuern?


Als Kunstpädagogin und Fachexpertin für Kleinkindkreativität liefere ich Ihnen wertvolle Tipps & Tricks für

Krippe & Kindergarten!

"ICH BIN LEIDER NICHT SO KREATIV"


Viele sind von diesem Satz fälschlicherweise überzeugt. Dabei haben wir es nur verlernt. Und weil sich dann keine*r so richtig traut, gibt es oft Hemmungen im kreativen Bereich oder eben immer wieder nur das, was man schon kennt und womit man sich sicher fühlt.

 

Gerne komme ich in Ihre Einrichtung und minimiere diese Ängste & Sorgen direkt vor Ort!

 

Damit wir Kinder wirklich in ihrer Kreativität fördern können.

 

Ich komme gerne in Ihre Einrichtung, richte mit kostengünstigen Mitteln einen pädagogisch wertvollen Kreativraum ein, der individuell auf Ihre Möglichkeiten & Bedürfnisse zugeschnitten ist und erarbeite gemeinsam mit dem Fachpersonal im Rahmen einer Fortbildung die Grundlagen der kreativen Entwicklung, den Umgang mit Kinderwerken und die sprachliche Begleitung der kreativen Prozesse.



Wo gehobelt wird, da fallen Späne!

Die Lernprozesse des Menschen werden angetrieben durch den kindlichen Erforschungsdrang - je umfangreicher und mehrere Sinne ansprechend eine Erfahrung ist, desto tiefer wird sie verarbeitet und verankert - Stichwort ästhetische Bildung. Je mehr unterschiedliche Erfahrungswerte der heranwachsende Mensch sammelt, desto differenzierter und vielschichtiger kann er sich in seiner Ganzheit [motorisch, kognitiv, seelisch, emotional...] entwickeln, was widerum Basis für Kreativität und Resilienz sind. Grundsteine dafür werden in den ersten 0-6 Lebensjahren gelegt. Niemand kann einem Kind das Erfahren abnehmen.

 

Wie und welche Grundlagen die [kreative] Entwicklung eines Menschen fördern können, was Kreativität eigentlich bedeutet und warum auch Langeweile [nicht nur für Kinder] wichtig ist, vermittle ich in diesem Seminar. Außerdem zeige ich Möglichkeiten für einen fördernden Umgang mit Prozessen & Produkten der Kinderkreativität auf und wie ein [kunst]pädagogisch-wertvoller Rahmen dafür geschaffen werden kann


"Kreativangebote stressfreier gestalten"

[Grundlagen kreativer Entwicklung]

Bei dieser Fortbildung lernen Sie nicht nur die Grundlagen der kreativen Entwicklung kennen -  wir schauen uns außerdem an, welche Rolle unsere Sprache und der räumliche Rahmen  spielen und wie wir kreative Prozesse pädagogisch gestalten können, so dass eine stressfreiere Arbeitsatmosphäre geschaffen werden kann, die alle Beteiligten zufriedenstellt.


Die Seminare & Workshops richten sich vorrangig an pädagogisches Fachpersonal, aber ebenso an Eltern und Interessierte.


AKTUELLE TERMINE


Bei Fragen gerne einfach eine Mail an hallo@dadazwischen.de!