top of page

5er-Block Ausdrucksmalen

„BLOCKADEN SIND OFT DER BEGINN EINER NEUEN SCHÖPFUNG. SIE ZEIGEN UNS, DASS WIR UNS VERÄNDERN MÜSSEN.“ – Anaïs Nin

multicolored hallway_edited.jpg

Du sehnst Dich nach neuer Energie oder Entspannung?
Du möchtest Ängste oder Unsicherheiten überwinden?
Du möchtest Deine Fähigkeiten und Dich selbst besser kennenlernen?
Du fühlst Dich irgendwie aus dem Gleichgewicht geraten oder blockiert?
Es gibt eine Situation oder Entscheidung und Du weißt nicht, wie Du mit ihr umgehen sollst?
...

Hier kannst Du das Ausdrucksmalen in einer festen Kleingruppe erleben und Dich in fünf Terminen Deinen inneren Bildern und Anliegen zuwenden - jede*r für sich im eigenen Tempo und am eigenen Bild.
Zu jedem 5er-Block gibt es im Vorfeld natürlich einen Schnuppertermin, an dem Du mich, das Atelier und die Farben kennenlernen und schauen kannst, ob das Malen im Mal-Atelier etwas für Dich ist. Darüber hinaus gibt es jeweils einen Nachhol-Termin, falls Du an einem der fünf Termine nicht teilnehmen kannst.
Einzelne Termine werden nicht angeboten, da das Ausdrucksmalen prozessorientiert funktioniert und Du mehrere Termine brauchst, um "reinzukommen".

Die Malenden erfahren dabei eine emphatische Begleitung durch die Maltherapeutin - so viel wie nötig, so wenig wie möglich. Gruppeninteraktionen werden dabei nicht initiiert - Du brauchst also keine Sorge haben, dass Du dich mitteilen musst, wenn Du nicht willst. :)

Du kannst "ganz unvorbereitet" aus dem Bauch heraus beginnen oder ein konkretes Thema mitbringen - beides hat seinen eigenen Wert. Während des Malens werden wir nur wenig reden, um Euch im Mal-Prozess zu halten. Ich werde situationsbedingt Fragen zu Eurem Befinden oder Assoziationen stellen, die Ihr in erster Linie jedoch für Euch beantwortet.

Wir malen nach der Methode des Begleiteten Malens - einer prozessorientierten Form des Ausdrucksmalens. Das bedeutet, dass wir unser Papier an den Malwänden befestigen, um möglichst viel Bewegungsfreiheit zu haben. In der Mitte findest unser Farbbuffet, das mit den leuchtenden, ungiftigen Gouache-Farben Lust aufs Malen macht. Diese brauchen dann ein paar Tage, bis die Bilder durchgetrocknet sind. Das Malen mit den Händen öffnet Dir einen gefühlvollen Zugang zu Deinem Thema.

Die Farben sind wasserbasiert und lassen sich aus den meisten Textilien auswaschen. Vor Ort sind außerdem Malschürzen vorhanden, trotzdem gilt: Malfreudige Kleidung nicht vergessen (auch Schuhe oder Mal-Socken)! :)

Das Begleitete Malen als Form des Ausdrucksmalens* kann Dir in krisenhaften Zeiten eine Stütze, Wegweiser oder Augenöffner sein - oder alles gemeinsam und natürlich auch vor oder nach einer schweren Zeit.
Und vergiss nicht: Alles, was DADAzwischen passiert, bleibt auch DADAzwischen.
___
*Hinweis: Das Malen ersetzt keine psychotherapeutische Behandlung! Wende Dich in dringenden Fällen bitte an Deinen Arzt/ Deine Ärztin, wähle eine Notfallnr, wie bspw. die 0800/11 10 111 oder gehe auf www.deutsche-depressionshilfe.de/krisentelefone

Du sehnst Dich nach neuer Energie oder Entspannung?
Du möchtest Ängste oder Unsicherheiten überwinden?
Du möchtest Deine Fähigkeiten und Dich selbst besser kennenlernen?
Du fühlst Dich irgendwie aus dem Gleichgewicht geraten oder blockiert?
Es gibt eine Situation oder Entscheidung und Du weißt nicht, wie Du mit ihr umgehen sollst?
...

Hier kannst Du das Ausdrucksmalen in einer festen Kleingruppe erleben und Dich in fünf Terminen Deinen inneren Bildern und Anliegen zuwenden - jede*r für sich im eigenen Tempo und am eigenen Bild. 
Zu jedem 5er-Block gibt es im Vorfeld natürlich einen Schnuppertermin, an dem Du mich, das Atelier und die Farben kennenlernen und schauen kannst, ob das Malen im Mal-Atelier etwas für Dich ist. Darüber hinaus gibt es jeweils einen Nachhol-Termin, falls Du an einem der fünf Termine nicht teilnehmen kannst. 
Einzelne Termine werden nicht angeboten, da das Ausdrucksmalen prozessorientiert funktioniert und Du mehrere Termine brauchst, um "reinzukommen".

Die Malenden erfahren dabei eine emphatische Begleitung durch die Maltherapeutin - so viel wie nötig, so wenig wie möglich. Gruppeninteraktionen werden dabei nicht initiiert - Du brauchst also keine Sorge haben, dass Du dich mitteilen musst, wenn Du nicht willst. :)

Du kannst "ganz unvorbereitet" aus dem Bauch heraus beginnen oder ein konkretes Thema mitbringen - beides hat seinen eigenen Wert. Während des Malens werden wir nur wenig reden, um Euch im Mal-Prozess zu halten. Ich werde situationsbedingt Fragen zu Eurem Befinden oder Assoziationen stellen, die Ihr in erster Linie jedoch für Euch beantwortet.

Wir malen nach der Methode des Begleiteten Malens - einer prozessorientierten Form des Ausdrucksmalens. Das bedeutet, dass wir unser Papier an den Malwänden befestigen, um möglichst viel Bewegungsfreiheit zu haben. In der Mitte findest unser Farbbuffet, das mit den leuchtenden, ungiftigen Gouache-Farben Lust aufs Malen macht. Diese brauchen dann ein paar Tage, bis die Bilder durchgetrocknet sind. Das Malen mit den Händen öffnet Dir einen gefühlvollen Zugang zu Deinem Thema.

Die Farben sind wasserbasiert und lassen sich aus den meisten Textilien auswaschen. Vor Ort sind außerdem Malschürzen vorhanden, trotzdem gilt: Malfreudige Kleidung nicht vergessen (auch Schuhe oder Mal-Socken)! :)

Das Begleitete Malen als Form des Ausdrucksmalens* kann Dir in krisenhaften Zeiten eine Stütze, Wegweiser oder Augenöffner sein - oder alles gemeinsam und natürlich auch vor oder nach einer schweren Zeit.
Und vergiss nicht: Alles, was DADAzwischen passiert, bleibt auch DADAzwischen.
___
*Hinweis: Das Malen ersetzt keine psychotherapeutische Behandlung! Wende Dich in dringenden Fällen bitte an Deinen Arzt/ Deine Ärztin, wähle eine Notfallnr, wie bspw. die 0800/11 10 111 oder gehe auf www.deutsche-depressionshilfe.de/krisentelefone
bottom of page